5. Woche

Aus dem spielerischen Zwicken sind nun die ersten wilden Spiele geworden. Die unteren Zähne sind bereits da und die oberen ziehen Zahn um Zahn nach. Die Einführung zweier fester Mahlzeiten hat gut geklappt.
Darcy wird nun vollständig abgestillt. Ihre Aufgaben werden sich in der nächsten Zeit auf die Erziehung ihrer Maikäferbande beschränken.
Die Kleinen lernen nun von ihr, was es heißt ein Hund zu sein - mit allem drum und dran. Wie zum Beispiel dem Respekt innerhalb der Rangordnung, Beschwichtigungs- und Warnsignale sowie die richtige Reaktion darauf. Darcy wird mit 10 Welpen alle Pfoten voll zu tun haben...
Nachdem Darcy die Fütterung an uns abgegeben hat, reiche ich den Welpen 4 Mahlzeiten. Bekannterweise kommt das was vorne reingeht auch hinten wieder raus. Da die Kleinen dadurch sehr viel Urin lassen, muss der Welpenraum permanent gereinigt werden.
Der Welpenauslauf im Außenbereich steht für die Eroberung der Kleinen bereit. Jedes neue Spielzeug wird im Teamwork erlegt und die Geschwister mit Strategie überfallen. Die Maikäfer wachsen und gedeihen prächtig. Es sind richtige Wonneproppen geworden.

Es folgen noch Bilder ...
A bisserl Geduld brauchst no ...
Mia san im EM-Fieber